StoryTeller - Das Online-Magazin von PAPSTAR
Eine Marke, drei Awards: PAPSTAR darf fortan gleich drei Gütesiegel tragen.
Bernd Born - 01.03.2019

Nachhaltiger Motivationsschub Eine Marke, drei Awards: GREEN BRANDS, Verlag DIE ZEIT & German Design Council

Wir nehmen den Duden zur Hand und lesen nach: Als Motivationsschub wird dort ein "Impuls, der jemandes Motivation einen kräftigen Anstoß verleiht" ausgewiesen. Ja, passt - und wie! Gleich drei solcher "Impulse" gab es jetzt für die PAPSTAR GmbH und die konkrete Herangehensweise, Nachhaltigkeit als kontinuierlichen Prozess in der Unternehmens-DNA zu verankern.

Ständig mit- und vordenken, um den auf Nachhaltigkeit basierenden An- und Herausforderungen des Marktes gerecht werden zu können! Eine Leitmaxime des Unternehmens,die, so CEO Bert Kantelberg, längst zu einer täglichen Motivationsgrundlage gereift sei. Auszeichnungen wie die Aufnahme in die honorigen Kreise von "Deutsche Standards - Marken des Jahrhunderts 2019" (Verlagsgruppe DIE ZEIT) und "Die großen deutschen Marken 2018/2019" (Rat der Formgebung, German Design Council), das GREEN-BRANDS-Gütesiegel oder auch die zunehmende Beliebtheit der PAPSTAR-pure-Sortimentslinie aus zu 100 Prozent nachwachsenden Rohstoffen wären somit Ansporn und Verpflichtung zugleich, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen: "Hellwach und mit der notwendigen Konsequenz!"

 

GREEN BRANDS

Für seine Verantwortung für Mensch und Umwelt erhält PAPSTAR den GREEN-BRANDS-Award. Mit diesem internationalen Gütesiegel werden nach einer entsprechenden Nominierung Marken und Unternehmen geehrt, die sich nachweisbar in hohem Maß für Umwelt, Nachhaltigkeit sowie ökologische Lebens- und Produktionsbedingungen einsetzen und dies für Kunden wie Mitarbeiter transparent leben und kommunizieren.

Mit der Einführung der Preoduktlinie „pure“ hat PAPSTAR bereits vor zehn Jahren damit begonnen, das Sortiment mit Produkten aus nachwachsenden Rohstoffen sukzessive zu erweitern und auszubauen. Heute sind bereits große Teile des Angebots im Bereich Einmalgeschirr (45 Prozent) und "Gedeckter Tisch" (75 Prozent) biologisch abbaubar.

GREEN BRANDS ist eine internationale Brand-Marketing-Organisation mit deutschem Hauptsitz in Veitsbronn. Die Organisation verleiht in Zusammenarbeit mit ebenfalls unabhängigen Institutionen und Gesellschaften aus den Bereichen Umweltschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit sowie mit Markt- und Meinungsforschungsinstituten in einem mehrstufigen Prüfungsverfahren das GREEN-BRANDS-Gütesiegel.

www.green-brands.org

 

Deutsche Standards (Verlag DIE ZEIT): Marken des Jahrhunderts 2019

Ein (bestimmter) Artikel ist ein grammatisches Wort, das regelmäßig ein Substantiv begleitet - oder besonders hervorhebt. So wie "PAPSTAR - Das Einmalgeschirr". Die TEMPUS CORPORATE GmbH als hundertprozentige Tochter des ZEIT-Verlags sowie Herausgeber und Publizist Dr. Florian Langenscheidt haben PAPSTAR nach einem durch eine hochrangige Jury gesteuerten Auswahlverfahren für das Kompendium "Deutsche Standards – Marken des Jahrhunderts 2019" auserkoren.

"'Marken des Jahrhunderts' ist eine Enzyklopädie großer Marken mit Leuchtturm-Charakter und stellt die Ikonen der deutschen Wirtschaft vor", sagt Florian Langenscheidt: "Das Buch zeigt, wer Standards gesetzt hat auf seinem Gebiet. Dadurch wird es zu einem Spaziergang durch unser aller Alltagsmythologie, denn die meisten von uns sind aufgewachsen mit den Marken, deren Hintergrund, Geschichte, Bedeutung und Aura hier beschrieben werden."

Jede Marke steht für eine Produktgattung - PAPSTAR fällt die große Ehre zu, die 19 beispielhaften Marken des Buchstaben "P" anführen zu dürfen.

www.deutsche-standards.de

 

Rat für Formgebung (German Design Council): Die großen deutschen Marken 2019

Aller guten Dinge sind drei: Auch im neuen Band "Die großen deutschen Marken 2019" beziehungsweise "The Major German Brands 2019" des Rates für Formgebung (German Design Council) ist PAPSTAR mit von der Partie Auf zwei Seiten wird PAPSTAR nicht nur in den erlauchten Kreis "herausragender deutscher Markenunternehmen" aufgenommen, sondern abschließend auch "als ausgewiesenes ökologisches Unternehmen mit klar formulierten Zielen im Sinne der Nachhaltigkeit" bewertet.

Der Rat für Formgebung zählt zu den weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Wissenstransfer im Bereich Design/Marke und wurde 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet.

www.german-design-council.de