StoryTeller - Das Online-Magazin von PAPSTAR

Seit 2011 zeichnet die unabhängige GREEN-BRANDS-Organisation ökologisch nachhaltige Marken aus und verleiht das Gütesiegel. Das 2:59 Minuten lange Erklärvideo veranschaulicht kurz und prägnant die Besonderheiten und den Ablauf sowie bereits ausgezeichnete Marken und Persönlichkeiten.

Bernd Born - 22.07.2020

GREEN BRAND 2020/2021 Gütesiegel (erstmals) mit Stern: Erfolgreiche Re-Validierung für "Germany & Austria"

Nach einer überaus erfolgreichen Re-Validierung mit "herausragenden Verbesserungen" (GREEN-BRANDS-Initiator und -Geschäftsführer Norbert R. Lux) haben die PAPSTAR GmbH und die PAPSTAR Österreich Vertriebs AG das neue 2020/2021-Logo zugesprochen bekommen.

Auch die Steigerungsrate wurde offiziell mitgeteilt. "Herzlichen Glückwunsch zu einer herausragenden Verbesserung von 57 auf nun 74 Prozent", heißt es in der Original-Mail von Norbert R. Lux: "Eine derartige Steigerung innerhalb von zwei Jahren ist noch keinem Unternehmen gelungen!"

Folgende Themenfelder wurden von einer hochrangigen Jury abschließend bewertet: Unternehmenszweck, Umweltmanagementsysteme, Corporate Social Responsibility, Energieverbrauch, Ressourcenverbrauch, Emissionen, Transport, Wasserverbrauch, Abfallstrategie, Bewusstseinsbildung/Kommunikation intern und extern.

 

Neue GREEN-BRANDS-Homepage

Der Zyklus der Auszeichnungsverfahren zu den GREEN BRANDS eines Landes ist jeweils zweijährig. Das bedeutet, dass die verliehenen Gütesiegel eine maximal zweijährige Gültigkeitsdauer besitzen. Das Verfahren wird mit einer Abschlussfeier im jeweiligen Land zur Ehrung aller ausgezeichneten Marken beendet.

Weitere Infos zur Methodik rund um die drei wichtigen Phasen "Nominierung, Validierung und Jury-Entscheidung" gibt's auf der neuen Homepage der GREEN BRANDS Organisation GmbH mit Sitz in Veitsbronn: www.green-brands.org

Eine derartige Steigerung innerhalb von zwei Jahren ist noch keinem Unternehmen gelungen!

Norbert R. Lux - 21.07.2020
GREEN BRAND 2020/2021
GREEN BRAND 2020/2021