StoryTeller - Das Online-Magazin von PAPSTAR
Unter dem Motto "So schmeckt Deine Stadt“ präsentieren sich im Rahmen des Stadtmenüs sechs Münchner Restaurants mit ihrem persönlichen "Signature Dish".
Bernd Born - 30.10.2019

eat&STYLE in München "So schmeckt Deine Stadt", Themenwelten & Late-Night-Shopping mit Beats & Drinks

Am kommenden Wochenende geht's auch schon los! Die eat&STYLE, Deutschlands größtes Food-Festival, macht am 2./3. November 2019 erneut Station in der bayerischen Landeshauptstadt. Das eat&STYLE-Stadtmenü, serviert auf dem biologisch abbaubaren und kompostierbaren Geschirr der Sortimentslinie PAPSTAR pure, lädt mit sechs ausgewählten Pop-up-Restaurants zum Testessen und Schlemmen ein. Darüber hinaus präsentieren mehr als 150 Aussteller und Partner die angesagtesten Genusstrends. Neue Themenwelten garantieren einzigartige Mitmach-Erlebnisse.

Begeisterte Foodies und experimentierfreudige Genießer aufgepasst! Auch 2019 dürfen sich die Münchner auf schmackhafte Genussmomente freuen: Unter dem Motto "So schmeckt Deine Stadt" präsentieren sich im Rahmen des Stadtmenüs sechs Münchner Restaurants mit ihrem persönlichen "Signature Dish". Jeder Koch bietet ein Spezialgericht an, welches den individuellen Stil seiner Küche unterstreicht. Die Gäste können sich sozusagen "durch ihre Stadt essen", lernen das Team, die Philosophie und die Geschichte der Restaurants kennen und finden so vielleicht ihren neuen Lieblingsplatz in München. Die Gerichte sind allesamt so portioniert, dass für fünf Euro pro "Signature Dish" gleich mehrere probiert werden können und jeder Besucher sein persönliches Stadtmenü kreieren kann. Mit dabei sind in diesem Jahr Bernd Arold aus dem "Gesellschaftsraum" sowie Lilian Schumann und Michael Urban von "La Bohème". Sushi-Chef Kim aus dem "Kim Sang" begeistert die Besucher mit seinem "Crunchy Salmon Sushi". Das Team aus dem "Bamberger Haus" serviert seine Königlich-Kaiserlichen Kalbspflanzerl. Der "Gasthof Neuwirt" wartet mit einem Knödel-Trio auf und "Olymp's Restaurant" bringt seinen legendären "12h Iberico Secreto" mit. Guten Appetit, München! Dazu gibt es süffiges Bier von Erdinger Weißbräu.

 

Tastings, Pesto-Workshops und Kaffee aus aller Welt

In den sechs offenen Themenwelten können die Besucher den Experten über die Schulter schauen, Inspirationen sammeln, probieren oder selbst aktiv werden und sich über die neuesten Trends informieren. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. So können die Gäste ganz spontan entscheiden, welche Aktionen ihr Interesse wecken.

  • Bei wine&STYLE von Hauptsponsor Deutsches Weininstitut gibt Romana Echensperger (Master of Wine) wertvolle Ratschläge zum Trendthema Foodpairing sowie interessante Empfehlungen und Infos zu regionalen Winzern, Rebsorten und den besten Jahrgängen.
  • Die neuesten Küchentechnologien werden im "Miele Innovation Lab" in Aktion präsentiert. Hier kann den Miele-Tafelkünstlern und -Spitzenköchen Lucki Maurer, Franz Schned und Dominik Wetzel über die Schulter geschaut und der faszinierende Dialoggarer mit raffinierten Rezeptideen ausprobiert werden.
  • Das kreative Team von Foodboom (digitaler Foodpublisher) zeigt in den Live-Cooking-Sessions FOOD-tainment vom Feinsten.
  • In den Drinkable-Bar-Workshops darf sich jeder als Barkeeper versuchen und mit selbst gemachten Sirups, Limonaden und Co. coole Drinks mixen.
  • Beim Pesto-Workshop in der "Oh My Italy Taste Trattoria" können ganz persönliche Geschenke kreiert oder bei einem der ausgefallenen Tastings (zum Beispiel Eis mit Balsamico) neue Geschmackserlebnisse entdeckt werden.
  • Bei Barista und Kaffee-Sommelier Erik Brockholz dreht sich alles um den besten Kaffee: Bohnen, Röstung, Maschinen ...
  • Die Healthy-Welt mit "Koch dich glücklich" vermittelt Wissenswertes zum Thema Energyballs, Clean Eating und Healthy Breakfast.
  • Darüber hinaus gibt es eine DIY-Welt (Do it yourself) mit KOKEDAMI. Dort werden in spannenden Workshops individuelle Hängepflanzen angefertigt, die jedes Esszimmer zur Wohlfühloase machen.

"Die Zielgruppe hat sich weiterentwickelt - Food-Lover wollen direkt mit den Herstellern und Experten ins Gespräch kommen, deren Geschichte erfahren und von deren Wissen profitieren. Diesem Bedürfnis gehen wir schon auf der Marktfläche nach, aber besonders in unseren neuen Themenwelten präsentieren wir uns noch interaktiver als bisher", so Lena Semmler, Projektleiterin der eat&STYLE.

 

Flaniermeile mit über 150 Ausstellern

Auf dem Marktplatz der eat&STYLE, einer gemütlichen Flaniermeile, tummeln sich über 150 Aussteller - von süß bis salzig, von heiß bis kalt, von cremig-zart bis würzig-intensiv ist hier alles vertreten. Neu in diesem Jahr: Late-Night-Shopping am Samstag bis 22 Uhr. Bei heißen Beats und coolen Drinks können die Besucher nach Herzenslust Köstlichkeiten erwerben.

 

"Komm, wir machen Kompost draus!"

Als eat&STYLE-Veranstalter konnte FLEET FOOD EVENTS eine sortenreine Einsammlung des gebrauchten Geschirrs/Bestecks aus nachwachsenden Rohstoffen ("Miele Innovation Lab" und "So schmeckt Deine Stadt) garantieren, so dass PAPSTAR gleich dreimal seine Kompostiermaschine der Marke Oklin in Betrieb nehmen wird. Weitere Informationen zu "Komm, wir machen Kompost draus!" gibt's hier: www.papstar-storyteller.de/komm-wir-machen-kompost-draus

  • eat&STYLE München (Zenith): 2. und 3. November 2019
  • eat&STYLE Hamburg (Schuppen 52): 16. und 17. November 2019
  • eat&STYLE Düsseldorf (Areal Böhler): 30. November und 1. Dezember 2019

Öffnungszeiten: jeweils samstags von 11 - 22 Uhr, sonntags von 11 - 18 Uhr; Ticket-Vorverkauf ab sofort unter www.eat-and-style.de

 

Über die eat&STYLE

Veranstaltet von FLEET FOOD Events (professionelle Umsetzung von Marken-, Produkt-und Veranstaltungsinszenierungen im kulinarischen Umfeld; Geschäftsführer: Kai Klemm) ist die eat&STYLE seit mittlerweile 14 Jahren der "Place to be" für alle Foodies. Das Food-Festival findet mit über 80.000 Besuchern jedes Jahr im Herbst in den deutschen Metropolen Hamburg, München, Düsseldorf und Stuttgart statt. Spannende Themenwelten mit interaktiven Programmen richten sich an alle, deren Leidenschaft gutes Essen, Drinks und Style ist. Spitzenköche, Bartender, Gastronomen und Experten lassen sich dabei über die Schulter schauen und zeigen, wie die Besucher sich "eat&STYLE" nach Hause holen können. Im Ausstellungsbereich laden kleine regionale Manufakturen und coole Start-ups ebenso wie internationale Topmarken zum Genießen, Entdecken und Shoppen ein.

Die Zielgruppe hat sich weiterentwickelt - Food-Lover wollen direkt mit den Herstellern und Experten ins Gespräch kommen, deren Geschichte erfahren und von deren Wissen profitieren. Diesem Bedürfnis gehen wir schon auf der Marktfläche nach, aber besonders in unseren neuen Themenwelten präsentieren wir uns noch interaktiver als bisher.

Lena Semmler - 30.10.2019
Bei den eat&STYLE-Food-Festivals in München, Hamburg und Düsseldorf wird das jeweilige Stadtmenü auf dem biologisch abbaubaren und kompostierbaren Geschirr von PAPSTAR pure serviert.
Ein "Signature Dish" bezeichnet im engeren Sinne eine Speise, die die unverkennbare Handschrift eines Chefkochs trägt. Im besten Fall findet sich in dieser Speise die gesamte kulinarische Philosophie und Kreativität sowie die Kunstfertigkeit eines Koches oder Konditors.