StoryTeller - Das Online-Magazin von PAPSTAR
Nachhaltiges Gesamtpaket
Große Teile des PAPSTAR-Sortiments sind aus nachwachsenden Rohstoffen (Holz und Frischfaser-Karton, Palmblatt, Zuckerrohr, Mais oder neuerdings auch Einmalgeschirr aus Agrarresten) hergestellt und biologisch abbaubar. Nur ein Nachhaltigkeitsaspekt, mit dem PAPSTAR Schweden bei "ASKO Norge", Norwegens größtem Lebensmittelgroßhändler, kräftig punkten konnte.
Bernd Born - 10.01.2020

Nachhaltiges Gesamtpaket Wissen, Engagement & Produkte - PAPSTAR Schweden ist "Challenger of the year 2020"

Kennen Sie Alingsås? Nein? Kein Ding, wir nehmen Sie gerne mit auf die Reise. Das 27.000-Einwohner-Städtchen liegt in der südschwedischen Provinz Västra Götalands län nahe des recht großen Sees Mjörn, etwa 50 Kilometer nordöstlich von Göteborg. Charakteristisch sind neben einer pittoresken Holzhaus-Bebauung die vielen Innenhof-Cafés und das jährlich stattfindende "Potatisfestivalen", bei dem sich alles um die Kartoffel dreht.

Warum wir das erzählen? Weil Alingsås nicht zuletzt auch der Sitz einer unserer insgesamt fünf Auslands-Dependancen ist und die PAPSTAR Sverige AB (Aktiebolag - einzige Rechtsform für eine Kapitalgesellschaft in Schweden, Anm. d. Red.) gleich zu Beginn des neuen Jahres von sich reden gemacht hat.

Beim Jahrestreffen von "ASKO Norge", Norwegens größtem Lebensmittelgroßhändler und Teil von NorgesGruppen, wurde die Marke PAPSTAR für ihr "nachhaltiges" Wissen und Engagement sowie nicht zuletzt auch für ihre breite Palette an Produkten aus nachwachsenden Rohstoffen mit der Auszeichnung "Challenger oft he year" bedacht. Director Nico Kemper und "Sales Manager Norway" Jens Vestli konnten den Preis unlängst voller Stolz entgegennehmen.

 

Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt

Große Teile des PAPSTAR-Sortiments (über 55 Prozent im Bereich Einmalgeschirr, sogar über 75 Prozent im Bereich "Gedeckter Tisch") sind vollumfänglich aus nachwachsenden Rohstoffen (Holz und Frischfaser-Karton, Palmblatt, Zuckerrohr, Mais, Agrarreste) hergestellt und biologisch abbaubar. Die Verantwortung für Mensch und Natur zeigt PAPSTAR zudem auch in der konsequenten Überprüfung sämtlicher Unternehmensprozesse hinsichtlich ökologischer Kriterien. Auch kreislaufwirtschaftliche End-of-Life-Lösungen für die Produkte (Kompostierung, Recycling etc.) haben einen festen Platz im Unternehmensprofil eingenommen.

Zum PAPSTAR-Nachhaltigkeitsbericht 2019 mit dem Titel "Natürlich nachhaltig!" ("Naturally sustainable!") geht’s hier: www.papstar-storyteller.de/nachhaltigkeit

ASKO ist Norwegens größter Lebensmittelgroßhändler und Teil von NorgesGruppen. ASKO sorgt für eine effektive Verteilung der Produkte an die Bereiche Lebensmittel und Convenience für den Einzelhandel sowie institutionelle Catering-Kunden.

ASKO Norge (www.asko.no) - 10.01.2020
Nachhaltiges Gesamtpaket
Challenger of the year: Für PAPSTAR Sverige AB nahmen Director Nico Kemper (Zweiter v. re.) und Sales Manager Jens Vestli (Zweiter v.li.) den Preis der "ASKO Norge" entgegen.
Nachhaltiges Gesamtpaket